Samstag, 20. Juni 2015

Einschulung Vorbereitung

Wo sind sie hin , die letzten 6 Jahre ?


Jetzt nach den Ferien wird nun auch unser jüngster und somit auch unser letzter eingeschult. Zumindestens ist das der Plan ;)
Ich muß schon sagen … irgendwie macht mich das ein wenig sentimental.
Wenn ich darüber nach denke wie schnell die Zeit doch vergeht. :(

Aber natürlich freuen wir uns auch für unseren Sprössling, denn er selbst kann es kaum noch erwarten. 

Natürlich wird solch ein einmaliges Ereignis in kleinem Kreise mit der Familie ganz groß gefeiert aber das allein ist schon ein eigener Post wert. Dazu dann wenn es soweit ist.
Im Moment ist die Einschulung ein ganz großes Thema bei uns. Es wird also Zeit sich mal tiefgehende Gedanken zu machen was wir noch alles dafür benötigen und vorallem was so in die Schultüte rein soll.
Zunächst hatte ich mir eine Liste erstellt was ich für den großen Tag alles brauche. Denn so ein solch ein Ereignis soll schon gut geplant sein. 

Wir haben eine Schultüte von Dawanda anfertigen lassen und sie ist meiner Meinung traumhaft schön ♥
Also ich denke das zuviel Süßkram in unserem Fall absoluter Irrsinn ist weil es für meine Kids nichts besonderes oder außergewöhnliches ist und das soll es doch sein, oder ? Klar ein bißchen sollte schon da rein aber nicht zuviel , denn ich finde es nicht sonderlich schön wenn Kinder sich wochenlang davon ernähren , deshalb habe ich mich eher für kleinere Geschenke entschieden. Klar ist es eine kostensache aber die Einschulung ist für mich keine Überraschung sondern ein neuer Lebensabschnitt denn jeder erwartet. Ich konnte somit frühzeitig mit der Planung beginnen und dementsprechen das eine oder andere schonmal besorgen ;)
In unserer Schultüte sollte von allem ein bißchen rein. Etwas zum spielen , ein wenig für den Schreibtisch oder für die Schule und etwas persönliches. 
 Und nach genauer überlegung bin ich nun auf diese Artikel gekommen wo mit sicherheit Cian sich drüber freuen wird. 

• zwei Tütchen von Lego Ninjago
• ein Playstation 4 Spiel ( welches weiß ich noch nicht )
• Lego Ninjago Armbanduhr und zwar genau die hier klick ... ist gerade im Sale
•  Nashorn Radiergummi für den Schreibtisch klick ...wie cool ist der den bitte :)
• Natürlich gehört auch noch ein Schreiblernstift da rein und tolle Buntstifte und  Wachsmaler. Davon kann man nie genug haben !
• Kreide für eine alte Schultafel die er seperat noch bekommt.
• Bei Casa di Falcone habe ich diese Schulstempel klick und Schulaufkleber klick  gesehen ... unbedingt ein must have ! Stempelkissen nicht zu vergessen.
• Dann noch ein Einschulungs T-Shirt was ich noch designern muss :o
• Außerdem noch ein paar selbst erstellte Kletties.
Kletties ? Häää was sind denn bitte Kletties ? :)) Dazu gleich mehr !
• Ein paar Tattos , die finden nämlich alle Kinder total cool.
• Und als letztes noch ein kleiner Kuschelfreund als Glücksbringer.
Da hab ich mich von der Kinder Schokoladen Werbung inspirieren lassen.
Natürlich kommt an dem Teddy ebenfalls eine kleine mini Tafel mit der Aufschrift
 " Du packst das schon " :)

Ja soweit ist das ersteinmal alles was die gute Schultüte oder wie man auch gerne sagt Zuckertüte angeht.

Allerdings habe ich auch schon das eine oder andere besorgt was nicht in die Schultüte passt aber dennoch zur Einschulung meiner Meinung nach gehört. 
Wichtig finde ich ... das jedes Kind einen guten und ruhigen Arbeitsplatz hat. Spätestens jetzt sollte man dem Kind diesen ermöglichen.
 Cian hat bereits zuvor ein uraltes Schulpult in seinem Zimmer stehen der von mir etwas aufgehübscht wird.  Mein Mann hat das Pult auf Shabby Art aufgearbeitet und wird noch mit einem Haken für den Schulranzen aufgemotzt. Außerdem kommt noch eine Schreibtischlampe dazu damit für ausreichend Licht gesorgt ist. Ein paar tolle brauchbare Accessoires wie Radiergummi ( wie der aus der Schultüte ), Anspitzer , Lineal , und ausreichend Stifte  füge ich noch hinzu und im Hintergrund eine passende alte Schultafel wird ebenfalls aufgebaut. 
Außerdem bekommt er noch zusätzlich eine personalisierte Brotdose und eine dazu passende Trinkflasche und zwar diese und diese .

Und dann noch ... a must for all !
Von der meterlangen Schulliste fang ich erst garnicht an. Die bekommen früher oder später alle mal. Und dafür nehme ich mir nach unseren Urlaub Zeit . Denn diese Dinge werde ich ganz gezielt mit unseren Sprössling zusammen besorgen. Weil ich an diesen Tag auch möglichst die Einschulungs-Kleidung kaufen möchte, die sich Cian auch selber aussuchen sollte , denn er soll sich schließlich rundum wohl fühlen. Und es ist wirklich ratsam diese so spät wie möglich zu kaufen , damit die auch noch am großen Tag passt. 
Was wir aber als erstes besorgt hatten war der Schulranzen. Denn als Cian klar war das er nun bald in die Schule kommt ... konnte er wirklich nicht noch länger darauf warten und es musste SOFORT eine Schultasche her. 
Und ich kann Euch sagen , das war vielleicht ein Akt. Denkt erst garnicht daran das es nichts leichteres als das gibt ... in diesen Augenblick dachte ich wie ein Mann der mit seiner Frau Schuhe kaufen geht. 
Ich kann nur sagen ... nehmt Euch beim Kauf eines Ranzen Zeit ... viiiiel Zeit !
Denn wie bei Frauen ist es bei Kindern nicht anders.
Och, die sind alles soooo schön und am liebsten würde ich alle nehmen , ach und lieber dieses Muster oder doch eher dieses.
Und dann kommt noch da das Farb Problem , ich will den in mint , ne doch nicht , ich nehme den in blau. Oder doch vielleicht in mint ?  
Nach zig Anproben von eine menge Schulranzen und gefühlten 2 Stunden Aufenthalt in dem Geschäft , war es dann soweit ... der sollte es sein ! 
Auf dem weg zur Kasse kam uns dann eine Verkäuferin entgegen die uns freundlich darauf aufmerksam machte das das eventuell nicht der richtig geeigneter Schulranzen für mein Sohn sei.
Hallooo, was ist an einem Scout aus der aktuellen Collection falsch. 
Und wo bitte ist die Frau aufeinmal her gekommen ?
Okay ich lass das jetzt einfach mal so stehen und reg mich nicht weiter auf.
Also noch einmal die ganze Prozedur von vorne.
Ach so , ich verstehe ... sie meint mein Sohn wäre zu groß und zu schwer für solch ein Schulranzen. 
Wie bitte , halloooo , gehts noch ? 
Mein Sohn zu groß und das mit gerade mal 1,12 cm
und zu schwer mit noch nicht einmal 20 kilo ?
 Also eigentlich soll mein Sohn den Schulranzen tragen und nicht der Schulranzen meinen Sohn !  
Okay mit viel Geduld sind wir dann doch noch fündig geworden und huschten dann in windeseile zur Kasse ... denn wir brauchten beide ersteinmal eine Pause. Und ließen es uns bei einem leckeren Latte Macchiato und einem Eis gutgehen.

Und das ist das Resultat wofür sich das ganze wirklich gelohnt hat.
Denn der hat mich wirklich überzeugt !




 mehr Information zu dem Schulranzen hier

dieses Zubehör habe ich noch dazu gekauft. 



Und jetzt das absolute Highlight und zwar die besagten Kletties.
Richtig toll finde ich ja die Möglichkeit das man sich seine eigenen Kletties selbst gestalten kann. 
Je nach Interesse des Kindes kann man sie mit coolen Sprüchen, eigenen Bildern oder wer mag auch mit den Hobbys gestalten. 
Und zwar hier
Man hat somit immer stets ein neues Design und von diesen Dingern kommen ganz klar welche in die Schultüte.




So nun hoffe ich das ich Euch etwas inspirieren und den einen oder anderen Tip geben konnte.

Liebe Grüße 
Eure Andrea ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen