Freitag, 9. Oktober 2015

Buttercreme Torte

Gestern war der Geburtstag meines Mannes. Und wie eigentlich jedes Jahr sagt er , "Andrea mach Dir keine Mühe, es ist nichts großes" Ein bis zwei tiefkühl Kuchen von Coppenrath & Wiese reichen. :)) 
Aber insgeheim weiß ich das es schon ein wenig entäuschend wäre wenn ich so wirklich garnichts machen würde.
Mein Mann ist eher so der praktische Typ. Warum schwer machen wenn es auch einfach geht. 
Ich weiß das mich mein Mann dadurch nur schonen will , damit ich nicht den ganzen Tag in der Küche stehe aber ich finde eine einfache Buttercreme Torte macht nicht wirklich viel mühe. 
Ja ich muss zugeben eine weitere kaufte ich von Coppenrath & Wiese ... schäääm. 
Aber es kommt ja nicht darauf an wieviel man gibt oder wieviel man für jemanden etwas tut . Es sollte einfach nur immer von Herzen kommen. Und deshalb konnte ich es nicht lassen wenigstens doch eine Torte zu machen. Und ich muss sagen das sie mir wirklich gelungen ist , wobei man bei einer Buttercreme Torte nach Oma´s Art nichts falsch machen kann. Ich hatte schon so einige Torten dieser Art gemacht aber nie eine gefunden die so schmeckt wie die meiner Oma. Dann bin ich auf dieses Rezept gestoßen und ließ mich von der Überschrift ein wenig blenden und probierte dieses Rezept mal aus und auch wenn es wieder nicht die gleiche von MEINER Oma ist war sie trotzdem himmlisch .







Das Rezept und wie es gemacht wird findet Ihr 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen