Freitag, 2. Oktober 2015

ready with Crème brûlée


So, ich bin bereit !
Bereit für Euch !
Bereit Euch meine Welt zu zeigen !


Nun , ich habe es mir ziemlich schwer gemacht einen eigenen Blog zu führen. Als stille Leserin andere Blogs hatte ich meine Zweifel ob sich überhaupt jemand für meine Themen interessiert. Denn es gibt wirklich gute Blogger die ähnlichen Interessen wie ich haben. Es gibt ausgezeichnete Bäcker , tolle Dekorateure und ja ... dann noch die Super Mamis die wirklich und das meine ich ernst ... alles richtig machen. Noch dazu gehöre ich nicht zu den Computer Experten die sich sonderlich mit all den Fachbegriffen ausgekennt. 

Aber ... und das ist der Punkt , es ist egal wieviel Rezepte  über Crème brûlée´s es gibt oder wer die schönste Dekoration im Hause hat. Oder wer welche Erziehung bevorzugt oder sonstiges. Jeder hat halt seine eigene Vorstellung und jeder macht es auf seine eigene Art.

Fakt ist niemand hat MEINE Familie , MEINE Kinder MEIN Leben !
Und das ist es doch worüber ich erzählen möchte. 
Über MEINE wundervollen Kinder.
Über MEIN chaotisches zu Hause.
Über MEINE Kreativität.
Über MEINE Wünsche & Träume.
Über MEINE Ideen .
Einfach über meine Art zu leben.

Ich schreibe und fotografiere für mein Leben gerne , warum also sollte ich Euch nicht an meine Gedanken und Erinnerungen teil haben lassen? 
Warum sollte ich Euch meine Ideen zum " schöner wohnen"und über "Kinder" vorenthalten?.
Warum also sollte ich nicht weiter machen?

Ich will hiermit keinen Wettbewerb starten , sondern lediglich meine Freude am Leben mit Euch teilen. 

Es wäre mir eine Freude wenn ich Dich mit meinen Ideen inspirieren und motivieren kann. 

        Let´s us get cracking





Crème brûlée

400 ml Sahne mit möglichst hohem Fettgehalt
85 g feinen Zucker
140 ml Vollmich 3,5 %
5 Eigelb
1 Vanilleschote das Mark
Zitronenabrieb
weißen feinen Zucker zum karamelisieren

Und so wird´s gemacht :

Backofen auf 150°C Grad vorheizen.

Die Sahne , Milch & Eier mit einem Handrührgerät (Mixer) verquirlen. Das Mark aus der Vanilleschote mit der Rückseite eines Messers auskratzen und 
anschließend mit den restlichen Zutaten zu der Masse geben .(Aber vorsicht, niemals den Zucker auf das unverqirlte Eigelb geben, das gibt Krümel die sich nicht auflösen) 
Das ganze nun mindestens 1 Stunde ziehen lassen 

Nun die Creme in feuerfeste Förmchen füllen und diese in einer Fettpfanne im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene stellen.
Die Fettfanne bis zum Rand mit kochendem Wasser füllen 
und die Creme 55 Minuten backen.
Während der Garzeit wird die Oberfläche etwas braun und ergibt einige Bläschen, aber das stört nicht.

Die Förmchen auskühlen lassen und dann mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen noch besser wäre über Nacht. (Die Masse ist direkt nach dem Ofen noch etwas wabbelig wird aber fest sobald sie gut durchgekühlt ist).

Nun kommt noch die knackige Kramellschicht drauf.
Dafür verteile ich auf jedem Förmchen etwa 1 EL feinen weißen Zucker. Und flambier es langsam und gleichmäßig mit einem Flambierbrenner.
Solange bis sich eine dünne glänzende Schicht bildet. 

Die Zutaten reichen für 4 größere Förmchen 
oder für 6 kleinere Crème brûlée´s.

So und nun viel Spaß beim nachbacken !




Liebe Grüße aus dem sonnigen Ruhrpott
Eure Andrea ♥ 















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen