Montag, 5. Dezember 2016

Erste Weihnachtsbäckerei aus New York

Nein , ich bin nicht gerade frisch aus New York eingeflogen mit leckeren
Weihnachtsplätzchen im Gepäck , wobei der Gedanke mir zugegebener maßen sehr gefallen würde . Denn wer träumt nicht davon über die verschneite Fifth Avenue zu bummeln.




Statt dessen hab ich am Wochenende meine Zeit sinnvoll genutzt und mit meinen Jungs fleissig Plätzchen gebacken.
Neben den ganz normalen Ausstechplätzchen standen ebenfalls aus meinen neuen Kochbuch (dazu gleich mehr) Snowcaps auf meiner Liste. Die ich unter anderem auch für meine Freundinnen gemacht habe. Und diese leckeren Schneekugeln kommen sicherlich nochmal in diesem Jahr auf die Weihnachtstafel. Denn hübsch verziert auf einer weißen Etagere oder in einem geschmückten Vorratsglas mit duftendem Tannenzeigen sehen sie wunderfull aus.
Geschmacklich einer meiner Lieblinge in diesem Jahr. Von aussen etwas knusprig und von innen fluffig weich. Hmmm und sooo schokoladig.



Neben den Snowcaps gibt es noch viele weitere Rezept von Apple Pie bis Zitronen Törtchen ist alles dabei was die Winterzeit ein wenig versüßt. Außerdem bietet " New York Christmas " auch fantastische Bilder & Geschichten aus der New Yorker Weihnachtszeit. Ein Buch was in meinem Sortiment nicht fehlen durfte und ich Euch nur ans Herz legen kann.

Womit ich allerdings wirklich etwas nachließ ist mit der Weihnachtsdekoration. Okay ich gebe zu das es nicht viel ist aber genau das ist es ja was ich wollte.
Im großen und ganzen dezent und schlicht aber so ein Highlight das es jedem auffällt. Und genau das tut es ! Denn oft ist es so das man vor lauter Weihnachtsmänner, Rentiere, Tannenbäume und Kugeln das wirklich schöne nicht sieht. Denn wenn man mal ehrlich ist , ist es ja für manche ganz nett anzuschauen wenn man ein Zweig voller Kugeln und Schleifen sieht, sieht man denn aber auch das besondere an den Kugeln ? Zuckersüß finde ich zum Beispiel den Weihnachtsschmuck von den Kindern, den sie mit aller Mühe im Kindergarten selbst gebastelt haben. Nur schade das man den meistens vor lauter anderem Klimbim nicht wahrnimmt. Gerade bei solch einzigartigen , ungewöhnlichen Dingen halte ich genau das im Vordergrund.







Snowcaps
ca. 15-18 Stück

Zutaten:

100 g Zartbitterschokolade (hochwertig mit 70% Kakaoanteil)
40 g Butter
2 Eier
60 g feiner Zucker
120 g Mehl
1 gehäufter El Kakaopulver (Kakao zum backen)
1/2 TL Weinsteinbackpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
Mark von 1 Vanilleschote
50 g Puderzucker

Und so wirds gemacht:

Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen.
Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. In einere seperaten Schüssel alle weitere trockenen Zutaten vermischen.
Die abgekühlte Schokoladenmischung unter die Eiermasse. Dann die trockenen Zutaten und das Vanillemark unterheben. Die Schüssel abgedeckt für 2 Stunden kalt stellen. 

Den Backofen rechtzeitig auf 180 C° vorheizen und ein Backlech mit Backpapier auslegen. Den Puderzucker in einer tiefen Schüssel oder Teller sieben. 
Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und diese großzügig durch den Puderzucker wälzen, so das die Kugeln mit einer dicken Schicht ummantelt sind. 
Nun die Snowcaps mit etwas Abstand auf das Backblech setzten und auf mitterer Schiene ca. 13 bis 15 Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.




Die Bilderrahmen stehen da weil diese erst kürzlich dafür gekauft wurden.
Nur noch schöne schwarz - weiß Fotos ... dann ist es für mich perfekt.

Ich wünsche Euch eine schöne stressfreie Vorweihnachtszeit , 
lasst es Euch gut gehen 

 Andrea ♥


New York Christmas Buch hier

Dienstag, 25. Oktober 2016

Die schönsten Halloween Sweet Tables

Mit Halloween ist das ja so eine Sache, dem einem freut es jedes Jahr auf´s neue und dem anderen geht es völlig auf die nerven. 
Ein Trend was in den 90ziger Jahren von der USA nach Europa kam aber ursprünglich von den britischen Inseln stammt. 
Für uns ist inzwischen Halloween ein schöner Anlass geworden. Wir genießen die Herbstzeit in all seiner farbenfrohen Pracht und feiern das Fest weniger gruselig aber dennoch stilvoll.
Wir freuen uns über die Nachbarskinder wenn sie mit Ihren gruseligen aber dennoch süßen Kostümen an unserer Haustür schellen und auf Süßigkeiten hoffen. Und ich wäre nicht ich wenn ich auf solche Momente nicht vorbereitet wäre. 
Große Kürbisse voll gefüllt mit Bonbons, Kaugummi und Schokolade verzieren unsere Konsole . 
Ja und auch meine Kids freuen sich auf diese Zeit ... verkleidet ziehen sie mit all Ihren Freunden um die Häuser. 

Für dieses Jahr haben wir nichts großes geplant weil wir unser erstes großes Halloween Fest in der neuen Wohnung ganz traditionell erst im nächsten Jahr starten möchten. Aber trotzdem habe ich mich vorab schonmal mit dem Thema beschäftigt und möchte Euch heute gern die schönsten SWEET TABLES  für Halloween vorstellen. 



Ein Sweet Table mit Eleganz & Stil. Denn hier gilt weniger ist mehr. Alles wurde hier perfekt in Szene gesetzt und das Thema Halloween auf den Punkt getroffen.
ENTDECKT AUF  NICEST THINGS




Wie man merkt mag ich black & white Sweet Tables. Auch hier wurde das Thema gut getroffen. Totenköpfe , Geister & Vampire sind nach meiner Meinung ein MUSS auf jeder Halloween Party.

ENTDECKT AUF GLAMOURCAKE




Dieses Sweet Table ist garantiert ebenfalls ein Eyecatcher. Hier findest Du neben den zahlreichen Rezepten auch passende Printables
ENTDECKT AUF SCHÖN UND FEIN



Vielleicht nicht gerade außergewöhnlich oder mega kreativ aber für mich persönlich sehr hübsch angerichtet. Wer also  nicht gerade Lust dazu hat sich den halben Tag mit basteln, backen und modelieren  zu beschäftigen, dem ist mit dieser einfachen dennoch sehr hübschen Tischdekoration und einem passendem Kuchen schnell geholfen. 
GEFUNDEN AUF NATÜRLICH KREATIV




Auch dieses hat mir sehr gut gefallen ... leider bekommt man hier keine Rezepte aber trotzdem eine schöne Inspiration um vielleicht die eine oder andere Idee für sich selbst umzusetzten.
GEFUNDEN AUF SWEET TABLE








Hier lohnt es sich mal vorbei zu schauen, denn neben diesem Sweet Table stellt Pizzazzerie weitere Dekoideen für ein gelungenes Halloween Fest vor. Außerdem zeigt sie auf Ihren Blog tolle Einladungskarten und eine festlich angerichtete Tafel passend zum Thema.

 GEFUNDEN AUF PIZZAZZERIE


Auf Karas Blog findet man unter anderen großartige spektakuläre Sweet Table Ideen zum Thema Halloween. Dabei ist auch dieser schaurig schöne Table .
GEFUNDEN AUF KARASPARTYIDEAS




Wünsche allen ein schönes Halloween Fest
Andrea ♥

Sonntag, 23. Oktober 2016

Blick ins Esszimmer + Neuer Eßzimmertisch

Was für eine Katastrophe ! Da denkt man, man ziehe einfach um und der Rest kommt ganz von allein. Statt dessen läuft alles aus dem Ruder. 
Sicher, es war mir klar das alles mit dem was ich tue , mit viel Arbeit zusammen hängt weil ich jedes Detail in der Wohnung perfekt haben möchte. Dinge die perfekt zu uns passen. Aber das das alltägliche schon zu einer Herausforderung wird hätte niemand von uns ahnen können. 
Als erstes mussten wir über mehrere Tage auf unser Heizungsinstalateur warten und das bei Außentemparaturen von 11 Grad. Dann wurde das Badezimmer immer nur Stück für Stück bearbeitet aber nie soweit das man es auch wirklich nutzen kann. Erst jetzt, nach 6 Wochen kann man statt duschen auch mal baden aber von ein fertig gestelltes Badezimmer sind wir noch Meilen entfernt. Und auf die Lieferanten darf man sich auch nicht mehr verlassen denn die nehmen Ihre Zustelltermine schon längst nicht mehr ernst. 
Aber egal wie sehr man sich über so manche Sachen ärgert , ändern kann man es auch nicht. Man sollte möglichst gelassen darüber stehen und sich anders orientieren. 
Und ja , das habe ich auch gemacht ! 
Denn nachdem ich bemerkt habe das es mich mit meiner Wellness Oase noch ein weilchen gedulden muss , habe ich mich unwillkürlich aufs Esszimmer gestürzt, was eigentlich nicht mein Plan war weil ich noch immer seit 5 Wochen auf 2 Stühle warte ( wo wir wieder bei den Lieferanten wären ) und noch die Fussleisten fehlen . Aber die Grundausstattung , somit meine Basics sind vorhanden und die möchte ich Euch gern mal zeigen.





Meine Herbstdeko fällt für dieses Jahr sehr mager aus was wohl daran liegt das wir teilweise noch mitten in der Arbeit stecken und ich nichts herbstlich dekoriert habe. Was nicht weiter schlimm ist denn für dieses Jahr überspringe ich die Herbstdeko einfach und freue mich umso mehr darauf das ganze Haus im Winter-Wonderland zu umwandeln. Und bald ist es ja schon soweit !










Ich weiß nicht wie lange ich zuvor auf der Suche nach den perfekten Tisch für uns war , denn ich hatte eine genaue Vorstellung und es sollte einer sein der genug Platz für die ganze Familie bietet aber wegen Platzmangel nicht allzu groß sein sollte. 
Nach langer Suche traf ich dann auf diesen Esstisch und es war ganz klar ... der soll es sein. Die große Platte aus Akazienholz bietet ausreichend Platz für 8-10 Personen. Besonders gefallen haben mir bei diesem Tisch die Unebenheiten und das Muster , sowie den Kontrast zwischen dem dunkelgrau patinierten Gestell und der Naturholzplatte.
Der Tisch ergänzt sich sehr schön mit meinem Sideboard und zu meinen Lampen.


Sideboard HIER
Tisch HIER
Deckenlampen HIER
Regale HIER
Bild HIER


Eure Andrea ♥

Freitag, 30. September 2016

Endlich geschafft !

So , während unseren stressigen Umzug den wir endlich hinter uns gebracht haben, brauchte ich eine kurze Blogpause um den Kopf wieder frei zu bekommen. Auch wenn noch etwas chaos hier herscht und noch nicht alles fertig ist, scheint es für mich jetzt schon vollkommen perfekt zu sein. Einige Möbel sind noch garnicht da und kommen erst in den nächsten 2-3 Wochen und mit der Dekoration wird es mit höchster wahrscheinlich noch Lichtjahre dauern bis ich genau das gefunden habe was zu uns und unserer Einrichtung passt. 
Doch im Moment ist es für mich so schön wie es ist. Ein Glücksgefühl an den ich mich klammer und hoffe das dieser Ausnahmezustand unverändert bleibt. 
Als ich den ersten Schritt mit meinem Umzugskarton in den Armen in unserer neuen Wohnung lief und hinter mir mit meinem Fuß die Türe schloss, spürte ich eine Art von Freiheit , ein Gefühl wieder atmen zu können , ein Gefühl von Harmonie & Glück. 

Da stand ich nun in unserem klitzekleinen Flur und stellte mir vor wie die Kinder hier herumtoben, wie wir mit Freunden an unserem Esstisch sitzen, lachen und uns amüsieren , ich hatte unsere zukünftige wunderschöne Weihnachtszeit vor Augen und das mit den immernoch viel zu schweren Karton auf den Arm.  
Von diesen Moment an beschloss ich genau das zu tun was ich in den letzten Jahren kaum möglich war... GLÜCKLICH SEIN.

Okay ich muss zugeben das es selbst nach einigen Wochen noch immer hier aussieht als wenn man hier noch garnicht  leben würde. Es wirkt leer und kalt und als Deko Junkie ist das wirklich eine echte Herausforderung das gekonnt zu ignorieren. Aber nach und nach wird es schon. 
Zunächst mach ich mich ersteinmal auf der Suche nach der ersten Herbstdeko. Vorher möchte ich Euch aber schonmal ein paar Wohnungsausschnitte zeigen.















Liebe Grüße 
Andrea ♥

Montag, 15. August 2016

6940 days full of Love

Darf ich vorstellen ... das ist mein allerbester Freund , der Vater meiner Kinder und mit Abstand der wirklich liebste Mensch den ich kenne.

Das ist mein Mann.



Und ich sage das weil das wirklich so ist. 
Er ist ein absoluter Optimist. 
Wenn es mal trübe Tage gibt und ich das Gefühl habe von allem und jedem ausgesaugt zu werden, ist ER es der mich aufbaut und mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubert. 
Er denkt immer positiv und lässt sich von nichts & niemanden beirren.  
ER ist der jenige der mich dazu motiviert alles stehen und liegen zu lassen und nur damit wir mehr Zeit füreinander haben.
Er ist witzig , charmant und gutaussehend ( zumindestens für mich )
Er liest uns jeden Wunsch von den Augen ab und setzt alles in Bewegung  unsere Kinder  und mich glücklich zu machen. 


Und obwohl er immer beim Fernseh gucken einschläft. 
Unmengen an Redbull trinkt ( bähhh )
Zahnpasta Tuben offen lässt (grrr) und in jeder Jacken- & Hosentasche sich Zahnstocher befinden ... liebe ich alles an Ihn.
Er macht manchmal Dinge die ich nicht so nachvollziehen kann aber trotzdem ist er der 
ALLERBESTEEEEEE


Du bist meine kleine perfekte Welt
Danke für Deine Liebe ♥