Sonntag, 31. Januar 2016

Chill on Sunday - Rosmarinchips & Marchmellow Kakao

Nachdem das Wochenende recht stressig und turbulent war, es aber noch nicht ganz vorbei ist, nutze ich den Sonntag zur Erholung. Und was gibt es da noch besseres als mit der Familie zusammen auf dem Sofa zu kuscheln. I love it !

Mal keine Highheels und so ganz ungeschminkt im Schlabberlook . Mit urgemütlichen Kuschelsocken die ich mir erst kürzlich bei T.K. Maxx gekauft habe. Diese extrem weichen Socken sind mit Aloe Vera und versorgen die Füße kontunuierlich mit Feuchtigkeit. Einfach himmlisch und nicht mehr wegzudenken. 




Dazu gabs eine Schüssel selbstgemachte Rosmarinchips und für die Kinder noch heißen Kakao mit Marchmellows.











Rosmarinchips
für eine kleine Schüssel

2 große,lange,schmale Süßkartoffeln
1 EL Kokosöl und etwas für das Blech

2 TL getrockneter Rosmarin

1 TL grobes Salz

Und so wird´s gemacht

Denn Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze(Umluft 170 Grad)vorheitzen.
Die Süßkartoffen waschen,schälen und mit einer Mandoline oder einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden.Das Kokosöl in einem kleinen Topf  bei schwacher bis mittlerer Hitze zerlassen und abkühlen lassen. Rosmarin und Salz in einem Mörser zerkleinern. Die Gewürzmischung zu dem abgekühlen Fett hinzufügen und vermischen.Anschließend zu den Süßkartoffeln geben und alles gut vermischen. 

Das Backblech mit Kokosöl einfetten und die Süßkartoffelnscheiben gleichmäßig drauf verteilen. Im Ofen ca.10 Minuten backen. Nach 10 Minuten das Backblech herausholen und die Chips wenden und nochmals 10 Minuten backen. Anschließend alle leicht gebräunten Chips auf einem Backrost abkühlen lassen. Für alle noch nicht fertigen Chips noch ca. 2-3 Minuten länger im Ofen lassen und diese nach Abschluss ebenfalls auf ein Backrost zum abkühlen platzieren.

  
Ich hoffe ihr konntet Euren Sonntag genauso genießen wie ich. 
In diesem Sinne, lasst es Euch gut gehen 
Eure Andrea 

Donnerstag, 28. Januar 2016

Frühjahrsputz in der Handtasche + Beauty Bag Produkte

Oft stelle ich mir die Frage ob es bei anderen Frauen genauso in der Handtasche aussieht wie bei mir ? Denn neben das Portmonnaie, dem Kalender, dem Handy und vieles mehr befindet sich auch nach spätestens 3 Tagen das halbe Kinderzimmer in meiner Tasche. Oder gerne wird meine Handtasche auch als Papierkorb benutzt. 
Und sei es nur mal eben das Bonbon-Papier !
Gehts nur mir so ?
Egal wie oft ich meine Handtasche wechsel oder wie oft ich Sie wieder von den Dingen befreie die nicht da rein gehören , dieser Zustand hält nicht an. 

Fein säuberlich räume ich alles ein und nach einigen Tagen verursache ich schon einen Stau an der Kasse weil ich eine Ewigkeit in dem ganzen Chaos nach meinem Portmonnaie suchen muss.

Heute habe ich " MAL WIEDER " für Ordnung gesorgt und meine Handtasche ins Reine gebracht. Außerdem habe ich mein Beauty Bag ( also quasi die Tasche in der Tasche ) wieder aufgefüllt und mir ein paar neue Schminkprodukte zugelegt , wobei ich schon beim hauptsächlichen Thema bin.

Seit dem Tag an wo ich begann mich zu schminken habe ich soweit alles ausprobiert was es auf den Markt gibt. 
Von knallig bis dezent und von günstig bis überteuert.
Und das einzige was mich bis heute noch überzeugt, neben dem dezenten auftragen,
 sind die Produkte von Loreal.
Sie lassen sich leicht und gleichmässig auftragen und sorgen für ein  frischen Teint.
Außerdem gibt es genügend Auswahl und es ist für jeden Hauttyp etwas dabei. 
Ich persönlich mag es im Alltag eher dezent und benutze soweit eigentlich nur die Produkte aus der Nude Serie, es sei denn ich gehe auf einer Party , dann darf natürlich der rote Lippenstift nicht fehlen. Dann darf es auch etwas mehr sein.


In meinem Beauty Bag sind genau diese Produkte :

1. Lóreal Paris Nude Magique - Blur Cream, hell - mittel ( eine cremige Konsistens, die sich samtweich auf der Haut anfühlt und optisch unebenheiten entfernt. Z.B. Kleine Besenreisser retuschiert und sichtbarkeit der Poren verringert. )

2. Lóreal Paris Nude Magique - BB Blemish Balm Stick, light to medium ( Ist ein Puder Make up in Stift Form. Die Pudercreme verhilft zu einem ebenmäßigen, perfektionierten Teint.

3.  Lóreal Glam Bronze Duo Puder - ( verleiht der Haut einen feinen goldenen Perlmuttreflex und eine leichte Bräune. Gibt es in zwei Nuancen für den blonden und den brünetten Typ. )

5. Lóreal Wimperntusche False Lash Schmetterling Waterproof schwarz 

6. Lóreal Color Riche Collection Exclusive - No°6 Jennifer´s Nude ( feuchtigkeitsspendend mit Vitamin E, besonders cremige Textur )

7. Lóreal Indefectible Mega Gloss - 103 Protest Queen 
( Für mich ein Must have den ich zusätzlich auf den Lippenstift auftrage. Sorgt für lange Feuchtigkeit und einen schönen Glanz. )


Und außer diesen Produkten brauche ich für den Alltag nichts anderes. 





So jetzt wo alles wieder an seinem Platz ist, hoffe ich das das mit der Ordnung besser klappt.
Denn außer meinem Geldbeutel, Kalender, Kugelschreiber, Beauty Bag, Schlüsselbund, Handy, Handcreme, Brille & Sonnenbrille, Taschentücher und ein kleiner Duftzerstäuber hat in meiner Handtasche nichts anderes darin verloren.

Himmel, bin ich dem Menschen Dankbar der die ersten riesigen Shopping Bags designert hat :))

Erzählt doch mal wie es bei Euch so in der Handtasche aussieht. Und über Tipps wie man eine Handtasche durchgehend sauber hält, würde ich mich freuen.


Liebe Grüße Andrea ♥

Mittwoch, 27. Januar 2016

Lachs-Zitronen Spieße mit Ratatouille

Mein Mann hatte mich neulich darauf aufmerksam gemacht das ich schon länger keinen Fisch mehr zum Mittag zubereitet hätte, was wohl daran liegt das ich kein Fan von Fisch bin. Er dafür umso mehr.
Also wühlte ich in meinen Kochbüchern und fand ein Rezept was ich mal ausprobieren wollte. 

Und ich muss zugeben ... es war eine Gaumenfreude. Selten hat mir Fisch so gut geschmeckt wie dieser. Was möglicherweise an der Optik liegen könnte. Denn ich finde es schon einen großen Unterschied ob ich ein Fisch mit Kopf auf meinen Teller habe oder darin noch rumwühlen muss um alle Gräten zu entfernen, oder ob ich Filet auf hübsch verzierten Spießen serviert bekomme ganz ohne Kopf und Gräten. Denn bekanntlich ist das Auge mit.
Wie dem auch sei, dieses mal habe ich den Fisch richtig genossen. Durch den richtigen Gewürzen und den Sesam war er geschmacklich sensationell. 
Dazu habe ich Ratatouille gemacht und als Getränk eisgekühltes aromatisiertes Wasser beigestellt.









Lachs-Zitronen Spiesse
für 4 Personen

1000g frischer Lachsfilet
2 Bio Zitronen
2 El Olivenöl
2 Tl Kokosöl
Salz & Pfeffer
( 8 Holzspieße )

Für die Gewürzmischung

1-2 handvoll frischer Oregano
2 Tl Sesamsamen
1 Tl Kreuzkümmel
1/2 Tl Chilipulver

Und so wird´s gemacht:

Zuerst wird die Gewürzmischung zubereitet. Dafür den Oregano waschen, trokenschütteln und fein hacken.Dann mit dem Sesam, dem Kreuzkümmel und dem Chilipulver in einer Schüssel mischen.

Für die Spieße den Lachs abspülen , trockentupfen und in Würfeln schneiden. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Die Zitronenscheiben und den Lachs abwechselnd auf den Spieß stecken. Die Spieße gleichmässig mit Olivenöl einpinseln und mit der Gewürzmischung bestreuen. 

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin unter gelegentlichem Wenden ca. 8 Minuten anbraten. Zum Schluss mit Salz & Pfeffer würzen. 


Buntes Ratatouille
für 4 Personen

2 Aubergine
4 Zucchini
2 gelbe Paprika
6 Tomaten
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 El Kokosöl
2 El Tomatenmark
Salz & Pfeffer
2 Lorbeerblätter
2 Handvoll frisches Basilikum

Und so wird´s gemacht:

Das Gemüse waschen und die Aubergine und die Zucchini in Würfel schneiden.Die Paprika von den Kernen befreien und ebenfalls in Würfel schneiden.Die Tomaten vierteln, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln , den Knoblauch abziehen und pressen. 

Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und darin die Paprika, die Aubergine, die Zwiebel und das Knoblauch mit dem Tomatenmark etwa 3 Minuten anbraten. Mit Salz & Pfeffer würzen und die Lorbeerblätter hinzufügen.Ungefähr 5 Minuten köcheln lassen , danach die Tomaten und die Zucchini zugeb und weitere 5 Minuten köcheln lassen. 

Vor dem servieren das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen und unter das Ratatouille mischen.

Das Rezept stammt aus eines der Paleo Kochbüchern: hier

Liebe Grüße Andrea 

Samstag, 23. Januar 2016

Kuschelzeit + Vintage Blechschilder Verlosung

Eigentlich nehme ich mir gerade an den Wochenenden immer sehr viel vor. Alles was in der Woche liegen geblieben ist oder ich nicht geschafft habe, wird am Wochenende erledigt. Gerade am Wochenende nutze ich die Zeit aus, kreativ zu werden oder shoppen zu gehen weil ich da die meiste Zeit für mich habe. Also theoretisch , nein praktisch gesehen müsste ich heute eigentlich irgendetwas sinnvolles tun. Denn Arbeit gäbe es mehr als genug.
Aber für dieses Weekend habe ich mir vorgenommen mal so garnichts zu tun. Die Füße baumeln zu lassen und stundenlang in Wohnbücher zu blättern und dabei mein heißgeliebten Kaffee zu genießen. Mich selbst verwöhnen und es mir mal so richtig gut gehen lassen, ja genau das ist das was ich heute mache ... NICHTS !





Aber natürlich möchte ich meine Zeit zwischendurch Euch witmen und habe mir überlegt einen von Euch zu beschenken ♥
Hier kann sich einer von Euch diese wunderschönen Blechschilder unter dem Nagel reißen
Größe : 30x40 cm

Und das beste ist 
jeder kann mitmachen, ob mit Blog oder ohne Blog !
Schreibt unter diesem Post ein Kommentar und Du bist dabei.
Über JEDEN Teilnehmer freue ich mich .

Liebe Grüße Andrea ♥

p.s. Für die Teilnehmer ohne einen Blog , noch eine kleine Bitte an Euch: Bitte schreibt Euren Nachnahmen oder den Anfangsbuchstaben dabei damit ich Euch auseinanderhalten kann. Denn bei zwei Sarahs wird es für mich etwas schwierig.
Danke !



Die Verlosung beginnt sofort und endet am 31.01.2016 um 12:00 Uhr.
Gegen Nachmittag gebe ich dann den Gewinner bekannt.
Und noch etwas:
Ich schreibe den Gewinner nicht an - ich veröffentliche den Namen am 31.01.2016 auf meinem Blog.
Ich bitte die Gewinner/in sich dann bei mir per email zu melden.

Donnerstag, 21. Januar 2016

do it yourself - Ostervorfreude

Ich weiß , für Ostereier ist es noch ein wenig zu früh. Aber wenn man so wie ich jedes Jahr die Dekoration anders gestaltet oder etwas ganz besonders schön fand , will man davon mehr. Zumindestens bin ich so. 
Letztes Jahr fing ich damit an mir die Ostereier im Nostalgie Stil selbst zu basteln und ich fand sie so schön und absolut passend zu meiner restlichen Deko , das ich für dieses Jahr beschloss noch mehr davon zu machen.
Also machte ich es mir heute mit einer Tasse Tee gemütlich und bastelte 
fleißig für meine Osterdeko.
Ein , zwei fertige Eier möchte ich Euch schoneinmal zeigen.














Liebe Grüße Andrea ♥

Dienstag, 19. Januar 2016

Türkische Linsensuppe - Mercimek Corbasi

Hier im Ruhrpott es ist ja so das man weder Sommer noch Winter hat. Im vergleich zu anderen Bundesländern können wir nur davon träumen mit den Kids einen Schneemann zu bauen oder mal mit Ihnen rodeln zu gehen. Sollte es dennoch mal dazu kommen das es tatsächlich auch mal bei uns schneit dann sehen es viele schon als eine Katastrophe. Mal ganz davon ab das der schöne weiße Pulverschnee sich recht schnell in ekelige nasse Matsche entwickelt , bleibt hier in der Regel der Schnee eh nicht länger als ein bis höchstens 2 Tage liegen. Somit ist die Freude nur von kurzer Dauer. 
Zur Zeit ist das Wetter eher für mich eine Katastrophe. Es ist nass , windig und mindestens gefühlte - 20 Grad draußen. Also nichts mit Schnee-Engel und einer Schlittenfahrt.

Somit bevorzuge ich doch die Wärme und mach das beste daraus.

Während gestern noch alle in der Schule oder auf der Abeit waren , machte ich ersteinmal die Lieblingssuppe meiner 3 Männer, damit sie sich von der Gefrier-Schock-Phase wieder erholen konnten.



Türkische Linsensuppe
( Mercimek Corbasi )

für ca. 6 Personen

Zutaten:

500 g rote Linsen
1 große Kartoffel
2 kleine Karotten
2 mittelgroße Zwiebeln
1 Tl Gemüsebrühe
1 El frische Minze ( gehackt )
je 1 Tl schwarzer Pfeffer und Salz
1/2 Paprika edelsüß & rosenscharf
2 1/2  El  Butter
1/2  El Tomatenmark
ca. 2 Liter Wasser
1-2 Knoblauchzehen ( je nach Geschmack )


Und so wird´s gemacht :

Rote Linsen mehrfach mit kaltem Wasser waschen.
Karotte, Kartoffel, Zwiebeln und Knoblauch schälen, putzen und in kleinen Stücken schneiden.
Wasser kochen und das Gemüse mit Salz, Pfeffer,Paprika und der Gemüsebrühe in den Topf geben.Bei geschlossendem Deckel auf kleiner Hitze ca. eine halbe Stunde köcheln lassen.Öfters mal umrühren damit die Linsen nicht am Topfbodensich festsetzen.
Nach einer halben Stunde die Butter in einem seperaten Topf schmelzen lassen und das Tomatenmark und die Kräuter hinzufügen und unter ständigem Rühren 2 Minuten kochen. Anschließend die Tomatenmark-Kräuter Mischung zu der Suppe geben und nochmals ca.5-8 Minuten kochen.
Zu guter letzt alles mit dem Stabmixer pürieren, so das es eine leicht cremige Suppe wird. Falls sie zu dick ist, vorsichtig mit kleineren Mengen Wasser verflüssigen.
Eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einer Zitrone und Fladenbrot servieren. 

(Mein Mann mag die Suppe gerne scharf, dazu stelle ich noch getrockneten Chili oder eine Chilimühle bereit )

Montag, 18. Januar 2016

Maxi Sternen Halstuch


Ach wat schööön.
Da war ich am Wochenende mit meiner lieben Nichte auf Shoppingtour und konnte echt so manches Schnäppchen machen.
Und bei Halstücher, vorallem welche wie dieses bekomme ich regelrecht Schnapp-Atmung.
Es ist praktisch unmöglich einfach dran vorbei zu gehen.
Und um ehrlich zu sein , habe ich mindestens immer eins davon in meinen Tüten wenn ich shoppen war.
Umso größer und wuschiger sie sind, desto schöner sind sie.
Dieses hier habe ich bei Strauss-innovation gekauft. 
Und es ist riesig 
 Maße 190 x 110 
Und Sterne gehen immer.



Liebe Grüße aus dem eisigen, kalten Ruhrpott
Andrea ♥ 

Donnerstag, 14. Januar 2016

DIY Black & White Kidsroom

So mittlerweile nimmt auch Cian´s Zimmer ein wenig Form an.
Vor einigen Tagen schrieb ich über die Veränderung des Zimmers und das es nur noch es an Deko und an Kleinigkeiten mangelt.
Heute habe ich das schlechte Wetter genutzt und Cian´s bereits vorhandene Dekoration etwas umgestylt.  Lampenfuss & Buchstabe habe ich schwarz gestrichen und die alte Hutschachtel neu verziert. Außerdem malte ich noch schnell eine Regenwolke passend zur Jahreszeit , rahmte sie ein und fertig.
Und ich bin mit dem resultat mehr als zufrieden.





Bis dahin
Andrea ♥