Dienstag, 9. Februar 2016

Alles wird gut mit Mini Zimt-Donuts

Eigentlich war das vergangenede Wochenende ja voll verplant. 
Cian unser jüngster war an zwei hintereinander folgenden Tagen auf Geburtstage von seinen Freunden eingeladen. Mit den großen wollten wie Karneval in einer Disco verbringen, natürlich Kinderdisco und am Rosenmontag planten wir mit ein paar Kiddies auf den Rosenmontagszug zu gehen und danach zu Hause eine kleine Karnevalsparty mit Sweet Table und das ganze Programm zu starten. 
Aber unverhofft kommt oft, denn alles kam anders wie wir es vor hatten .
Denn Cian der Samstag den Geburtstag noch mitnehmen konnte , litt aufeinmal unter einer mega Bindehautentzündung auf dem linken Auge. Schnell verbreitete sich bei mir Panik aus weil er zuvor noch mit ein Dutzent Kinder zusammen spielte. 
Okay, aufgrund der Ansteckungsgefahr, informierte ich so einige Eltern und bewahrte bis dahin absolute Ruhe.
Am nächsten Morgen bin ich im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Bett gesprungen als mein Sohn vor mir stand. 
Mein erster Gedanke war ... ach Du schei... ! Und mein zweiter Gedanke " Ich hätte das Ninja Kostüm weglassen und stattdessen das Vampir Kostüm kaufen sollen."
Denn mit diesen Augen hätte er jede Konkurenz geschlagen. Beide Augen knallrot und dick angeschwollen . Das war selbst für mich ein ein schockierender Anblick. Also direkt , ohne zu frühstücken und ohne eine Tasse Kaffee vorher getrunken zu haben, ab ins Krankenhaus in die Kinder-Notarztpraxis. Schnell ein Antibiotikum und dann wird alles wieder gut ... nach 4-5 Tagen . Was soviel heißt ... alles fällt ins Wasser. Kein weiterer Kindergeburtstag, keine Kinderdisco und auch kein Rosenmontagszug mit Kinderparty. Oh man , jetzt bring das mal einem Kind bei der sich sooo darauf gefreut hat. 
Und egal was man vorschlug , alles war blöd und eine doofe Idee. 
Aber aus einer Nummer war ich schonmal raus, denn der Karnevalszug wurde bis auf Köln weit und breit abgesagt, aus Sicherheitsgründen wegen Sturmgefahr. Okay ich habe es nicht direkt nachvollziehen können , da gestern die Sonne um die Wette lachte und nur gelegentlich ein paar Tropfen runter kamen, aber wie sagt man so schön,  lieber vorsicht als nachsicht. 



Nun ja, ich habe versucht das beste daraus zu machen und ich glaube mir ist es gelungen. Natürlich nicht so ganz ohne versprechen und nicht ohne mein Indianer-Ehrenwort zu halten das alles NUR verschoben wurde und das all das noch nachgeholt wird. 

Und stolz möchte ich Euch Cian´s Leckerlis präsentieren. 
Cian versuchte sich in der Küche und backte das erste mal (fast) ganz allein Mini-Donuts für unseren DVD Abend ... natürlich im Donutmaker :) 





Okay manche sehen ein wenig zerknautscht aus aber sie waren wirklich lecker.
Und da Cian jetzt auch eine Schleife kann wollte er die Donuts genauso binden wie Mama Ihre Plätzchen immer verschenkt. 


Und Voila ... sind die nicht der Hammer ?




Ich habe ein Super Rezept bei Chefkoch gefunden was 100 % gelingt.
Schubs ( so heißt die Dame die das Rezept mit uns teilt ) hat genau die richtigen Zutaten gefunden für super fluffige Donuts.
Das Rezept findet ihr hier 

Wir haben noch einen Zuckerguss mit silbernen Perlen drauf gemacht aber man kann sie auch ganz ohne alles genießen.

Bezugsquellen:
silberne Schale von Ikea ( Leider ist diese nicht mehr im Sortiment aber eine große Auswahl an ähnliche Champagnerschalen gibts hier )

kleiner und großer flacher Teller hier & hier

silberne Nonpareilles  Perlen von Rico Design ähnliche hier

:))

Fühlt Euch gedrückt
 Andrea 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen