Freitag, 5. Februar 2016

Thunfisch Salat mit Orange + Thunfischbaguettes

Nachdem ich gestern mit meinen Mädels um die Häuser zog um mit Ihnen den Altweiber zu feiern , waren meine 3 Männer ganz auf sich allein gestellt. Und ich ahnte vorab schon wo das hinführt. 
überdimensionale Pizzen, viel Cola und Fernsehen bis zum umfallen.

Deshalb dachte ich mir heute mal als Ausgleich einen gesunden Zwischensnack zu machen.
Ich habe meinen Kindern einen Thunfisch-salat und ein paar überbackene Thunfisch Brötchen serviert. Und ich muss sagen , es war soo lecker, das nichts mehr übrig blieb. 



 Aus einem meiner Paleo Kochbücher habe ich ein Rezept entdeckt was nicht unbedingt vergleichbar mit meinem Thunfisch-Salat ist.
Zu anfangs war ich sehr skeptisch und stellte mir die Kombination der Zutaten etwas komisch vor. Denn Orange und Thunfisch was ist das denn bitte für eine Mischung ?
Außerdem sollten da noch laut Rezept, Kapern rein und diese mögen wir alle überhaupt nicht. Also kreierte ich meinen eigenen Thunfisch-Salat und fügte die eine oder andere Zutat hinzu und ließ dafür so manches weg. Das Resultat ist himmlisch, 
einfach ein Traum !



Thunfisch Salat mit Orangen

für 4 Personen

1 ganze Schlangengurke
1 mittelgr. Zwiebel
125 g Schafskäse
2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
3 Orangen
2 Knoblauchzehen
ca. 15 ganze grüne Oliven ( entsteint )
Eisbergsalat ( kleines Stück )
 150 g Cocktail Tomaten
1 Bunt Petersilie
6 El Olivenöl
2 EL Apfelessig
Salz & Pfeffer

Und so wird´s gemacht 

Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Schlangengurke schälen und in dünne Scheiben oder kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Den Eisbergsalat waschen , trocken schütteln und in kleine stücke schneiden. Die Orangen schälen und filetieren. Die Petersielie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und die Oliven halbieren. Dann alles mit Olivenöl und Essig in einer Schüssel geben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Dazu habe ich kleine Baguettes mit Thunfisch , Zwiebeln, Tomate und geriebenden Gouda belegt und im Ofen bei 180 Grad solange drin gelassen bis der Käse verlaufen ist.



Euch ein schönes Wochenende 
liebe Grüße Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen