Sonntag, 23. Oktober 2016

Blick ins Esszimmer + Neuer Eßzimmertisch

Was für eine Katastrophe ! Da denkt man, man ziehe einfach um und der Rest kommt ganz von allein. Statt dessen läuft alles aus dem Ruder. 
Sicher, es war mir klar das alles mit dem was ich tue , mit viel Arbeit zusammen hängt weil ich jedes Detail in der Wohnung perfekt haben möchte. Dinge die perfekt zu uns passen. Aber das das alltägliche schon zu einer Herausforderung wird hätte niemand von uns ahnen können. 
Als erstes mussten wir über mehrere Tage auf unser Heizungsinstalateur warten und das bei Außentemparaturen von 11 Grad. Dann wurde das Badezimmer immer nur Stück für Stück bearbeitet aber nie soweit das man es auch wirklich nutzen kann. Erst jetzt, nach 6 Wochen kann man statt duschen auch mal baden aber von ein fertig gestelltes Badezimmer sind wir noch Meilen entfernt. Und auf die Lieferanten darf man sich auch nicht mehr verlassen denn die nehmen Ihre Zustelltermine schon längst nicht mehr ernst. 
Aber egal wie sehr man sich über so manche Sachen ärgert , ändern kann man es auch nicht. Man sollte möglichst gelassen darüber stehen und sich anders orientieren. 
Und ja , das habe ich auch gemacht ! 
Denn nachdem ich bemerkt habe das es mich mit meiner Wellness Oase noch ein weilchen gedulden muss , habe ich mich unwillkürlich aufs Esszimmer gestürzt, was eigentlich nicht mein Plan war weil ich noch immer seit 5 Wochen auf 2 Stühle warte ( wo wir wieder bei den Lieferanten wären ) und noch die Fussleisten fehlen . Aber die Grundausstattung , somit meine Basics sind vorhanden und die möchte ich Euch gern mal zeigen.





Meine Herbstdeko fällt für dieses Jahr sehr mager aus was wohl daran liegt das wir teilweise noch mitten in der Arbeit stecken und ich nichts herbstlich dekoriert habe. Was nicht weiter schlimm ist denn für dieses Jahr überspringe ich die Herbstdeko einfach und freue mich umso mehr darauf das ganze Haus im Winter-Wonderland zu umwandeln. Und bald ist es ja schon soweit !










Ich weiß nicht wie lange ich zuvor auf der Suche nach den perfekten Tisch für uns war , denn ich hatte eine genaue Vorstellung und es sollte einer sein der genug Platz für die ganze Familie bietet aber wegen Platzmangel nicht allzu groß sein sollte. 
Nach langer Suche traf ich dann auf diesen Esstisch und es war ganz klar ... der soll es sein. Die große Platte aus Akazienholz bietet ausreichend Platz für 8-10 Personen. Besonders gefallen haben mir bei diesem Tisch die Unebenheiten und das Muster , sowie den Kontrast zwischen dem dunkelgrau patinierten Gestell und der Naturholzplatte.
Der Tisch ergänzt sich sehr schön mit meinem Sideboard und zu meinen Lampen.


Sideboard HIER
Tisch HIER
Deckenlampen HIER
Regale HIER
Bild HIER


Eure Andrea ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen